... aus der Gemeinschaft

Berichte


Ingolf Müller bedankt sich bei Karin Huber für ihren jahrelangen Einsatz in der Siedlermeinschaft Groß-Ricklingen

Langjähriges Engagement und Einfühlungsvermögen

11.06.2019  
Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen dankt Karin Huber

Langjähriges Engagement und Einfühlungsvermögen

Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen dankt Karin Huber

Bei rd. 200 Mitgliedern und 120 Partnern und Partnerinnen ist die Verwaltung der Ein- und Austritte, Namens- und Adressänderungen eine besondere Herausforderung des Vereins. Diese Aufgabe nahm Karin Huber wahr. Sie war 10 Jahre lang die „Herrin der Daten“. Sie schaffte die Voraussetzung, dass alle Mitglieder regelmäßig mit der Zeitschrift „Familienheim und Garten“, Informationen und Veranstaltungs­angeboten versorgt werden konnten.

Bei Sterbefällen stellt sich das besondere Problem, dass der Verein davon rechtzeitig erfahren muss, um das Beileid auszusprechen, ein Gesteck mit Schleife zu beschaffen oder eine Spende an die gewünschte Stelle zu überweisen. Auch diesen Aufgaben, um die die meisten von uns am liebsten einen großen Bogen machen, hatte sich Karin Huber mit viel Fingerspitzengefühl angenommen. Dafür dankte ihr der 1. Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Ingolf Müller, beim letzten Siedlerstammtisch am 11. Juni 2019 mit einem Präsent.

Karin Hubers Aufgaben werden nun von Reinhard Spratte (Kondolenz) und Ulrich Möller (Mitgliederwesen und Finanzen) übernommen.



Zurück